Durch die demographische Entwicklung wird die ambulante Versorgung immer wichtiger. Bis 2035 wird sich der Anteil der über 65-jährigen Menschen im Fricktal voraussichtlich verdoppeln.

Spitex ist ein wichtiger Partner im Gesundheitswesen und trägt wesentlich dazu bei, dem Grundsatz „ambulant vor stationär“ zu dienen. Kürzere Verweildauer in stationären Institutionen haben dazu geführt, dass Patienten beim Austritt vorübergehend oder auch dauerhaft auf professionelle Pflege zu Hause angewiesen sind. Spitex Fricktal AG sorgt für diese lückenlose Weiterbehandlung. Durch Stärkung der ambulanten Betreuung sollen die Anzahl erforderlicher Pflegeplätze reduziert und damit die Gesamtkosten im Gesundheitswesen tief(er) gehalten werden.